Aktuelles

Mandantenbrief

Lesen Sie hier mehr über aktuelle Informationen aus Steuerrecht und steuerlichen Richtlinien.

--> September 2019
--> August 2019
--> Juli 2019
--> Juni 2019
--> Mai 2019
--> April 2019
--> März 2019
--> Februar 2019
--> Januar 2019 (Jahreswechsel 2018/2019)
--> Dezember 2018
--> November 2018
--> Oktober 2018
--> Juli 2018
--> Juni 2018
--> Mai 2018
--> April 2018


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

RSS-FeedBMF: Steuerliche Anerkennung von Umzugskosten ab 1.6.2020

Die Finanzverwaltung hat die Änderungen des Bundesumzugskostengesetzes (BUKG) zum 1.6.2020 bekannt gegeben. Dabei haben sich die maßgeblichen Umzugskostenpauschalen geändert. 

RSS-FeedNiedersächsisches FG: Wann eine Außenprüfung beginnt

Das Niedersächsische FG hat sich mit der Frage beschäftigt, wann eine Außenprüfung beginnt und entschieden, dass dies bei einer Aufforderung zur Vorlage von Aufzeichnungen, Büchern, Geschäftspapieren der Fall sein kann.

RSS-FeedBMF: Konsultationsvereinbarung zu Grenzpendlern nach Frankreich

Mit Frankreich wurde eine Verständigungsvereinbarung getroffen, wonach die Arbeitstage der Arbeitnehmer, die grenzüberschreitend tätig sind, jedoch nicht die Voraussetzungen nach Art. 13 Abs. 5 des Doppelbesteuerungsabkommens erfüllen und wegen der Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid-19 Pandemie von Zuhause aus arbeiten müssen, wie normale Arbeitstage in Frankreich behandelt werden.

RSS-FeedBMF: Steuerliche Anerkennung von Umzugskosten ab 1.6.2020

Die Finanzverwaltung hat die Änderungen des Bundesumzugskostengesetzes (BUKG) zum 1.6.2020 bekannt gegeben. Dabei haben sich die maßgeblichen Umzugskostenpauschalen geändert. 

RSS-FeedNiedersächsisches FG: Wann eine Außenprüfung beginnt

Das Niedersächsische FG hat sich mit der Frage beschäftigt, wann eine Außenprüfung beginnt und entschieden, dass dies bei einer Aufforderung zur Vorlage von Aufzeichnungen, Büchern, Geschäftspapieren der Fall sein kann.

RSS-FeedBMF: Konsultationsvereinbarung zu Grenzpendlern nach Frankreich

Mit Frankreich wurde eine Verständigungsvereinbarung getroffen, wonach die Arbeitstage der Arbeitnehmer, die grenzüberschreitend tätig sind, jedoch nicht die Voraussetzungen nach Art. 13 Abs. 5 des Doppelbesteuerungsabkommens erfüllen und wegen der Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid-19 Pandemie von Zuhause aus arbeiten müssen, wie normale Arbeitstage in Frankreich behandelt werden.

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr